GRATWANDERUNG: Können Manager von Alpinisten lernen ?

Galeriegespräch vom 09. November 2016 mit Daniel Kopp


WAS KANN DER MENSCH LEISTEN ? WO SIND SEINE GRENZEN ?

Die Geschichte ist ein einziger Beweis dafür, dass Menschen viel mehr leisten können als ursprünglich vermutet. Die Grenzen sind nie dort, wo man sie vorschnell für sich gelten lässt. Die Überwindung der eigenen Grenzen ist eine spannende Expedition zu sich selbst. Es sind außergewöhnliche Entdeckungen, die man mit der Neudefinition seiner Grenzen machen wird. Ausdauer, Selbstmotivation, Leistung, Vertrauen und Mut Grenzen zu überwinden - Bergsteiger und Manager verbindet mehr als viele denken. 

  1. Erkenne deine Grenzen und dann überschreite sie 
  2. Nutze deine Stärken und strebe nach einer ständig besser werdenden Selbstbefähigung 
  3. Gewinne deine Empfindungswelt zurück und lasse deine Intuition walten 
  4. Vertraue dir selbst und respektiere dich 
  5. Sei selbst stark, dann kannst du auch andere führen 

Der österreichische Spitzenalpinist Daniel Kopp präsentiert das Bergsteigen als facettenreiche Lebenswelt, in der man wichtige Erkenntnisse und Erfahrungen für erfolgreiches Management gewinnen kann. Er zeigt, wie man am Berg erfolgreich ist, um ein außergewöhnliches Leben zu führen.

SEINE WELT: HIMALAYA, GRÖNLAND, ALPEN. SEIN MOTTO: JEDER MENSCH BRAUCHT ZIELE. 

 

ERFOLGSGEHEIMNIS: 
VORHANDENE STÄRKEN NUTZEN. 

Lennart Stolpmann